Tiere & Pflanzen: die Naturausstattung des Gebietes

Das NSG Löcknitztal ist wegen seiner heterogenen Struktur sehr artenreich, intensive Untersuchungen liegen bis 2011 über Pflanzen, Vögel und Schmetterlinge vor, andere Tierklassen wurden davor nur punktuell oder sporadisch untersucht. Das änderte sich mit dem Geo-Tag der Artenvielfalt 2011, der am 3./4. Juni 2011, organisiert durch das Institut für Geoökologie und Binnenfischerei, im NSG Löcknitztal stattfand. Seitdem gibt es für sehr viele Tierklassen und in aktueller Erfassung auch der Flora umfangreiche Artenlisten, die mehr als 2000 Spezies umfassen.

 

Auf dieser Seite werden die hauptsächlich von Vereinsmitgliedern gewonnenen Ergebnisse bis 2011 dargestellt, dazu kommen die Artenlisten vom GEO-Tag der Artenvielfalt, die an entspechender Stelle über Links zugänglich sind, sie können die Basis für  weitere Bestimmungsarbeiten von Spezialisten sein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IG Löcknitztal e.V.