Zikaden (Hemiptera)

Die Aufsammlung und Bearbeitung der Zikaden erfolgten durch Herbert Nickel (Göttingen). Wie für viele andere Gruppen war es eine Erstaufnahme der Zikadenfauna des Löcknitztales. Es wurden 65 Arten und damit etwa 10 % aller in Deutschland jemals beobachteten Zikadenarten gefunden, darunter einige tyrphobionte und tyrphophile Zikaden. Das Auffinden der sehr seltenen tyrphophilen Altaispornzikade (Xanthodelphax xantha) ist ein Erstnachweis für Brandenburg, aktuell sind in ganz Deutschland nur 5 Fundorte bekannt. Auf den Löcknitzwiesen wurde die allgemein in Deutschland drastisch rückläufige Sumpfzirpe (Athysanus quadrum) gefunden. Die an Magerrasen gebundene Bunte Erdzikade (Anoscopus histrionicus) wurde auf den Sandtrockenrasen bei Kienbaum entdeckt. Es handelt sich um den ersten Nachweis in Deutschland dieser mehr östlich verbreiteten Art seit etwa 20 Jahren.

Artenliste Zikaden
146054108310113752017453288147048.pdf
PDF-Dokument [382.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© IG Löcknitztal e.V.